Wir haben eine E-Mail mit einem Link an Ihre angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

Es tut uns leid, dass es uns nicht gelungen ist, Ihnen den Link zu gesenden. Überprüfen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse.

Missing captcha code. Please check whether your browser is not blocking reCAPTCHA.

Invalid captcha code. Please try again.

Programm:
Sprache:

Bodenklassifikation

Näherungswerte für einen bestimmten Bodentyp können aus dem Bodenkatalog nach ČSN 73 1001 "Gründungsboden unterhalb der Flachgründungen" bezogen werden. Man wähle den gewünschten Boden aus der Auswahlliste und bestimme dessen Klassifikation, Boden und Konsistenz bzw. die Lagerungsdichte. Die aus dem Katalog erhaltenen Bodenparameter erscheinen dann im Fenster.

Unter "Manuell" sich die Dialogbox zur "Manuellen Bodenklassifikation", das einem ermöglicht, den Boden zu klassifizieren, falls die Werte bekannt sind, z. B. aus Labormessungen (Kornverteilung, Feuchte, Dichte...).

"Bodenklassifikation" Dialogbox

Wenn man auf "OK" klickt, werden empfohlene Werte neben den zugehörigen Eingabefeldern in der Dialogbox "Neue Böden hinzufügen" angezeigt. Wenn man allerdings auf "OK+zuordnen" klickt, werden die Durschnittswerte der Bodenparameter in die Eingabefelder hinzugefügt. Durch "Abbrechen" wird das Fenster, ohne dass Veränderungen gespeichert wurden, geschlossen.

Klassifikation der Böden - empfohlener Wertebereich

Testen Sie die GEO5 Software selbst.
Laden Sie die kostenlose Demoversion herunter.