Wir haben eine E-Mail mit einem Link an Ihre angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

Es tut uns leid, dass es uns nicht gelungen ist, Ihnen den Link zu gesenden. Überprüfen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse.

Missing captcha code. Please check whether your browser is not blocking reCAPTCHA.

Invalid captcha code. Please try again.

Online Hilfe

GEO5

Tree
Settings
Produkt:
Programm:
Sprache:

Verstärkung des Bodens am Fuß der Konstruktion

Das Programm kann die Verbesserung der Bodeneigenschaften am Fuß der Verbauwand modellieren. Die Verstärkung des Bodens wird jeweils nach dem Pfahleinbau, bzw. der Wände durch Injektion am Wandfuß durchgeführt. Die entscheidenden Parameter sind die Höhe hs, bzw. die Breite ws der verstärkten Bodenschicht und die Parameter des verstärkten Bodens (φ, c).

Das Lösungsprinzip ist in der folgenden Abbildung dargestellt.

Verstärkung des Bodens am Fuß der Konstruktion - graphische Abbildung des Lösungsprinzips

Das Berechnungsprinzip für die Bodenverstärkung ist hier beschrieben:

wo:

N

-

neue Bodenschicht mit der verbesserten Parametern

μ

-

Verhältnis (Hilfsparameter)

Xi

-

beliebigen Parameter in der i-ten Bodenschicht

Xoi

-

ursprünglichen Parameter in der i-ten Bodenschicht

XN

-

neuen Parameter des verstärkten Bodens

ws

-

Breite des verstärkten Bodens [m]

hs

-

Höhe des verstärkten Bodens [m]

Testen Sie die GEO5 Software selbst.
Laden Sie die kostenlose Demoversion herunter.