Wir haben eine E-Mail mit einem Link an Ihre angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

Es tut uns leid, dass es uns nicht gelungen ist, Ihnen den Link zu gesenden. Überprüfen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse.

Missing captcha code. Please check whether your browser is not blocking reCAPTCHA.

Invalid captcha code. Please try again.

GEO5

Protokolle von Bohrungen

Dateneingabe mit Schablonen

Alle geologischen Vermessungsdaten werden mithilfe von Schablonen eingegeben. Die Schablonen enthalten eine Definition der zu prüfenden Daten und den Stil der Ausgabeprotokolle. Der Benutzer kann vordefinierte Schablonen verwenden, die alle häufig verwendeten Tests abdecken (Bohrungen und Brunnen, CPTs, SPTs, PMTs, DMTs, etc.).

Wenn die vordefinierten Schablonen dem Benutzer nicht zusagen, kann er seine eigenen Schablonen erstellen. Dann ist die Eingabe vollständig benutzerdefiniert.

Das Modul Stratigraphie – Protokolle

Benutzerdefinierte Schablonen

Die Definition der Daten und Ausgaben für jeden Test kann von Land zu Land oder von Projekt zu Projekt unterschiedlich sein. Es steht dem Benutzer daher frei, eine benutzerdefinierte Schablone entsprechend seinen Projektanforderungen, Standards und/oder lokalen Gewohnheiten zu erstellen. Nachdem der Benutzer seine Daten und die Art ihrer Eingabe definiert hat, kann er auch festlegen, wie der Ausgabebericht (einschließlich Kopfzeile, Tabellen und Diagramme) aussehen soll.

Die benutzerdefinierte Schablone kann dann exportiert werden, damit sie von anderen Benutzern innerhalb ihres Unternehmens verwendet werden kann.

Mehr Erfahrungsberichte

Versuchen Sie, mit GEO5 Software zu arbeiten

Aktivieren Sie kostenlos die 14-tägige Testversion ohne Analyse-Einschränkungen.