Wir haben eine E-Mail mit einem Link an Ihre angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

Es tut uns leid, dass es uns nicht gelungen ist, Ihnen den Link zu gesenden. Überprüfen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse.

Missing captcha code. Please check whether your browser is not blocking reCAPTCHA.

Invalid captcha code. Please try again.

Programm:
Sprache:

Erdwiderstand

Im Fenster "Erdwiderstand" kann man per Knopfdruck eine bestimmte Geländeform sowie Parameter des Erdwiderstands auswählen. Die ausgewählte Form wird mit grafischen Hinweisen zu einzugebenen Werten im linken Teil des Fensters dargestellt. Die Geländeform kann entweder im Fenster durch die Eingabe von Werten in den entsprechenden Feldern oder direkt in der Arbeitsoberfläche mithilfe der aktiven Dimensionen bearbeitet werden.

Die Liste im Fester lässt den Benutzer die Art des Widerstand und Bodentyp auswählen (die Auswahlliste enthält die im Fenster "Böden" eingeführten Bodenarten). Außerdem können die Größe der Geländeauflast vor der Wand oder die Bodendicke über dem tiefsten Punkt der Wand ebenfalls in diesem Fenster bestimmt werden.

Der Erdwiderstand kann als Erdruhedruck, passiver Erddruck oder abgeminderter passiver Erddruck bestimmt werden. Die resultierende Kraft aufgrund von abgemindertem passiven Erddruck entsteht durch das Multiplizieren des Passiven Erddrucks mit einem entsprechenden Koeffizienten, der von der gewählten Art des abgeminderten Drucks abhängt.

Fenster "Erdwiderstand"

Testen Sie die GEO5 Software selbst.
Laden Sie die kostenlose Demoversion herunter.