Wir haben eine E-Mail mit einem Link an Ihre angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

Es tut uns leid, dass es uns nicht gelungen ist, Ihnen den Link zu gesenden. Überprüfen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse.

Missing captcha code. Please check whether your browser is not blocking reCAPTCHA.

Invalid captcha code. Please try again.

Programm:
Sprache:

Berechnung mithilfe des Soft Soil Modells

Diese Berechnung verwendet den modifizierten Kompressionsindex λ und und basiert auf dem in der University of Cambridge entwickelten elastoplastischen Model (Soft soil Model). Die Verformung des Bodens wird aus der Abhängigkeit der relativen Verformung ε auf natürlichen Logarithmus der Änderung der effektiven Spannung im Boden abgeleitet. Die Setzung der Schicht i nach diesem Modell wird nach der Formel berechnet:

wo:

σor,i

-

vertikale Komponente der geostatischen Spannung in der Mittelpunkt der i-ten Schicht

σz,i

-

vertikale Komponente der inkrementalen Spannung (z. B. Spannung von der Konstruktion), die Kompression der Schicht verursacht

hi

-

Mächtigkeit der i-ten Schicht

λ

-

modifizierter Kompressionsindex in der i-ten Schicht

Die Berechnung erfordert die Eingabe des modifizierten Kompressionsindexes λ, der aus der triaxialen Labormessungen erhalten wird.

Wenn der modifizierte Kompressionsindex λ nicht bekannt ist, können der Kompressionsindex CC und die durchschnittliche Porenzahl e angegeben werden (wenn nicht bekannt ist, kann sie ungefähr durch die anfängliche Porenzahl eo ersetzt werden), und das Programm führt eine ungefähre Berechnung des modifizierten Kompressionsindex unter Verwendung der verfügbaren Informationen aus.

Literatur:

Burland J.B. The yielding and dilatation of clay (correspondence), Géotechnique, 15 (2),1965, str. 211-214.

Testen Sie die GEO5 Software selbst.
Laden Sie die kostenlose Demoversion herunter.