Wir haben eine E-Mail mit einem Link an Ihre angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

Es tut uns leid, dass es uns nicht gelungen ist, Ihnen den Link zu gesenden. Überprüfen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse.

Missing captcha code. Please check whether your browser is not blocking reCAPTCHA.

Invalid captcha code. Please try again.

GEO5

Feldtests

GEO5 ermöglicht die Analyse von Strukturen direkt aus Feldtestdaten (SPT, CPT, DMT, PMT) und vermeidet oder reduziert die Definition von Standard-Bodenparametern. Alle Arten von Feldtests können in das Stratigraphie-Programm eingegeben oder importiert werden.

Programme, die den Import von Feldtestdaten unterstützen

Die wichtigsten Inputs für geotechnische Programme sind in der Regel Bodenparameter, die durch geologische Untersuchungen und Labortests gewonnen werden sollten. Wenn Sie Berechnungen verwenden, die auf Feldtests basieren, sind diese Daten nicht erforderlich, und die grundlegende Eingabe sind nur die Daten aus den Tests.

Die GEO5-Software enthält mehrere Programme, die den direkten Import von Feldtests ermöglichen (CPT– Cone Penetration Test, DMT– Flat Dilatometer Test, DPT - Dynamic Penetration Test, PMT- Pressiometerversuch, SPT– Standard Penetration Test).

Das Programm Pfahl CPT dient zur Überprüfung der Tragfähigkeit und Setzung aufgrund der Ergebnisse einer Drucksondierung (CPT) oder der Tragfähigkeit anhand der Ergebnisse eines Standard Penetration Tests (SPT).

GEO5 Pile CPT      GEO5 Spread footing     

Das Einzelfundament-CPT-Programm analysiert die Tragfähigkeit und die Setzung der Einzelfundamente nach dem Cone Penetration Test (CPT), dem Standard Penetration Test (SPT) und dem Flachdilatometertest (DMT).

Das Einzelfundament-Programm analysiert die Setzung von Einzelfundamenten nach dem Flat Dilatometer Test (DMT).

Das Programm Mikropfahl berechnet den E-Modul der Baugrundreaktion nach Pressiometerversuch (PMT) und Standard Penetration Test (SPT).

Das Verbauwand-Programm ermöglicht die Analyse des Moduls der Baugrundreaktion nach dem Pressiometerversuch (PMT) und dem Flat Dilatometer Test (DMT).

GEO5 Sheeting Check    

Jede der genannten Arten von Feldversuchen kann in das Stratigraphie-Programm eingegeben (oder importiert) werden, um ein geologisches Modell des Untergrunds zu erstellen. Die Module Stratigraphie – Protokolle und Stratigraphie – Querschnitte für professionelle Baugrunderkundung sind für dieses Programm verfügbar.

Stratigraphie-Workflow

Der Workflow kann in drei Schritte unterteilt werden. Zunächst werden geologische Datenberichte aus Standorterkundung erstellt, dann geologische Querschnitte erstellt und schließlich das 3D-Baugrundmodell entworfen. Bitte schauen Sie sich die Videoanleitungen an.

GEO5-2019-Video-Stratigrafie-geological-data-reporting-from-site-investigation

1. Geologische
Datenberichterstattung

GEO5-2019-Video-Stratigraphy-creation-of-geological-cross-section

2. Erstellen von geologischen
Querschnitten

GEO5-2019-Video-Stratigrafie-3D-subsoil-modeling-in-Stratigraphy

3. 3D-Baugrundmodellierung

Testen Sie die GEO5 Software selbst. Ohne Berechnungseinschränkungen.

Testen Sie die GEO5 Software selbst. Ohne Berechnungseinschränkungen.

Die Software funktioniert nicht für Benutzer mobiler Geräte. Wir können Ihnen jedoch den Link zum Download senden.

Benötigen Sie weitere Informationen?

Erhalten Sie sofort Ihren Preiskalkulation in unserem Shop oder kontaktieren Sie uns.